Nachdem das EPA gegründet wurde und seine Zentrale in München eröffnete, hat Dehns seit 1979 in Deutschland eine Filiale. Im Jahr 1999 richteten wir ein permanent besetztes, zweisprachiges Büro in München ein, das sehr eng mit unseren Büros in Großbritannien zusammenarbeitet. Seitdem haben wir immer größere Büroräume bezogen während unser Europageschäft immer weiter expandierte.

Das Münchner Büro von Dehns hat seinen Standort ganz in der Nähe des Europäischen Patentamts (EPA) und betreibt ein substantielles Portfolio an Europäischen Patentangelegenheiten, einschließlich dem Entwerfen von Patentanmeldungen, Patenterteilungsverfahren, Einsprüchen und Beschwerden, sowie der Koordination von Verletzungsstreitigkeiten. Die Patentanwälte im Münchner Büro von Dehns sind Europäische Patentanwälte und vertreten oft Mandanten bei mündlichen Verhandlungen vor dem EPA.

Die besondere Stärke des Münchner Büros liegt im Patentieren von Erfindungen im Bereich medizinischer und elektronischer Geräte, IT, Kommunikation und Maschinenbau, sowie Physik und Werkstoffkunde. Das Münchner Büro gibt auch Fachauskunft zu Designs und Marken an Mandanten aus einer großen Bandbreite von Geschäftsbereichen.

Im Jahr 2013 gründete Dehns die Kanzlei Dehns Germany, eine Partnerschaft zwischen Dehns und KGP (Kudlek Grunert & Partner), einer erfahrenen Kanzlei von Deutschen Patent- und Markenanwälten, mit der wir uns seit 1999 das Büro teilen. Dehns Germany wurde gegründet, um Mandanten im Vorfeld der Gründung des UPC besser unterstützen zu können, und ist nun eine zentrale Anlaufstelle sowohl für europäische, deutsche und britische Anmeldungen und Erteilungsverfahren von Patenten, Designs und Marken, sondern auch für Fachauskünfte im Zusammenhang mit aktuellen nationalen Verletzungsstreitigkeiten, sowie im Zusammenhang mit dem zukünftigen UPC.

Nachdem das EPA gegründet wurde und seine Zentrale in München eröffnete, hat Dehns seit 1979 in Deutschland eine Filiale.

Die Patentanwälte im Münchner Büro von Dehns sind Europäische Patentanwälte und vertreten oft Mandanten bei mündlichen Verhandlungen vor dem EPA.

Das Münchner Büro gibt auch Fachauskunft zu Designs und Marken an Mandanten aus einer großen Bandbreite von Geschäftsbereichen.